Dienstag, 3. März 2020

2020 mit noch besseren Druckern

Ich habe mir 2019 noch einen Newcomer in der 3D Druckszene gekauft. Über den Artillery Genius wurde meine Wenigkeit darauf aufmerksam geworden. Der war mir aber zu klein. Die haben aber noch den großen Bruder im Sortiment den Sidewinder x1. Den habe ich dann zum Test bestellt da ich mit meinem Tronxy nicht mehr ganz so zufrieden war.

Nach dem der Aufbau wirklich sehr einfach war und ich bereits nach einer halben Stunde den ersten Druck gemacht habe und der sofort ohne Probleme gelungen ist habe ich getestet wie viel Drucke es braucht bis zum nachleveln. 

Tja wie soll ich sagen er druckte 200 Std und ich habe mir direkt einen zweiten bestellt. Die nun beide schon gemeinsam weitere 150 Std gedruckt haben und ich habe noch nicht nachgelevelt. Somit mein perfekter Drucker egal ob Profi oder Anfänger.

Im Moment drucke ich gerade ein RC Truggy von Open RC für den Sommer.

Fotos folgen.

Sonntag, 24. November 2019

Meine aktuellen Drucker und Projekte

Aktuell vom 17.3.2020 ist das ich aktuell noch 2x Evnovo X1 aktiv als Drucker habe mit octoprint und einen tronxy x5sa zum Fliessbanddrucker umrüsten will. Ob mir das diesmal gelingt werden wir ja lesen und sehen mit Fotos.
**********************
Nach einigen langen Projekten die ich hier nicht eingestellt habe aus Zeitgründen ist der Stand der Dinge nun wie folgt:
Mein Geeetech i3  der nach wie vor treue Dienste leistet. 
Nun sind aktuell im Hobbyraum ein Tronxy x5ST-330 weiters ein Tronxy x5ST-400 
************************
Neuer Drucker für den Hobbyraum wird ein Artillery Sidewinder x1

Der sollte in den nächsten Wochen eintreffen.. Bilder usw folgen schnellstmöglich. 

Nun habe ich den Artillery X1
schon seit einigen Wochen im Einsatz und hatte noch keinen einzigen Fehldruck! 
Daher habe ich für mich beschlossen alles aus den Artillery X1 zu verkaufen und mir noch einen weiteren Artillery X1 dazu zu kaufen. 
Um mich etwas besser verstehen zu können hier ein paar Druckergebnisse:








Samstag, 10. November 2018

Projekt Fließband-Drucker

EDIT 28. Mai 2020: Die Konstruktion ist was ich mir erwartet habe und funktioniert nun mit einigen Verbesserung auch ganz gut.  Die ersten Testdrucke sind ganz gut geworden. Das Ergebnis ist aber noch nicht was ich will. Da muß ich noch an den Einstellungen in der Software feine Einstellungen machen. Fotos findest du immer aktuell auf Instagram hier https://www.instagram.com/invites/contact/?i=u9olzi1c4zfw&utm_content=1uwp2bg

EDIT April 2020: Ich habe beschlossen meinem Projekt neues Leben ein zu hauchen. Basis bildet jetzt ein Tronxy x5sa.

Nun habe ich mir einige 2020er Profile geschnappt und aus verschiedenen Arten von 3d-Fliessbanddruckern meinen eigenen erstellt. Die Vorteile meiner Variante sind das man ohne alles neu Drucken zu müssen jederzeit in die Höhe durch längere Profile Bauraum schaffen kann und das der Drucker trotzdem stabil bleibt. 




Bisher war der Stand:

Stand der Dinge ist es im Moment das ich einen Geeetech i3 der Funktioniert habe. Und einen Tronxy X3a den ich nach langen hin und her mit einem Kollegen der unbedingt meinen haben wollte getauscht habe. Bei meinem Ist ja alles perfekt gewesen. Und ist es noch.


Der x3a den ich bekommen habe ist derzeit nur der Rahmen aufgebaut und die x Achse montiert. Wurde verbreitert auf 330mm in der X-Achse und soll in der Y Achse min 1200 bekommen. Die z bleibt zur Zeit auf 300mm begrenzt. Das reicht. Denn Vorgabe ist das der Drucker Karosserien drucken können soll.

Im Moment sieht diese Baustelle so aus, das ich mit den eigenteilen eine Core xy daraus machen werde. Klar brauche ich da einiges an selbst gedruckten. Aber das wird! 


Das sollte aber nicht lange so bleiben.😉


Im Moment zeichne ich gerade die Anbauteile die dann das Förderband in der Y Achse bewegen sollen. Und des weiteren suche ich noch das richtige Material für das Förderband.

Ein paar andere Kleinigkeiten die ich auch noch umsetzen will an dem Drucker bedenke ich gerade. Mal sehen ob das Projekt durchkommt oder baden geht.

Im Moment ist das Projekt auf Eis gelegt!😤

Octoprint ist besser und das Original!

Länge Zeit habe ich Astroprint im Einsatz gehabt. Weil ich ursprünglich mit octoprint und repetier nichts anfangen konnte. Nach dem aber die Software zum x-ten mal neu installiert werden musste habe ich es nochmals mit octoprint versucht. Zudem wo ich Dort mit einem Pi bis zu 4 Drucker betreiben kann. Vielleicht auch mehr aber ich habe ja nur 3 im Moment. Daher reicht diese Änderung.

Und es hat auf Anhieb geklappt. Jetzt hatte ich natürlich alle Daten zum drucken auf Astroprint. Einfach das Plugin installiert und passt dachte ich! Weit gefehlt. Die Fehler sind vielseitig. Aber nicht Zugebrauchen. Aber octoprint funktioniert perfekt. Auch nun mit den neuen Druckern die ich jetzt habe.

Freitag, 17. August 2018

Warum meine 3D Teile besser sind

Mittlerweile gibt es sehr viel die 3d Druck und gedruckte Teile anbieten. Was aber macht mich so anders.
✓ Persönliche Beratung via Telegram
✓ Testdruck zum analysieren der Qualität
✓  Bauraum 300x700x 999999mm ( BxHxL)
✓ viele Drucker im Netzwerk Verfügbar
✓ Direkte Teilezeichnung
✓ spezial Filamente
✓ 30 Tage Geld zurück Garantie

Donnerstag, 5. Juli 2018

Ein Rasenroboter wird gedruckt

Jeder kauft sie um viel Geld! Hier baue ich mir selbst einen der alles kann was ich mir vorstelle und um die Hälfte oder vielleicht noch weniger mit gleicher funktion und noch mehr! Als Testgelände dient der Rasen meiner  Schwiegermutter! 😎Und ganze ohne Draht verlegen. Und so wie ich ihn will. Video folgt in kürze. Sobald der Bau im Herbst beginnt. Denn jetzt muß erstmal der Förderband Drucker fertig werden. Wie da der Stand ist findest du hier:


aktueller Stand Fließbanddrucker 

Mittwoch, 4. Juli 2018

Ultimaker kann einpacken

Ich muss sagen nach dem ich einiges an Upgrades gezeichnet und gedruckt habe funktioniert der Drucker nahezu perfekt. Ein Vergleich mit dem selben Teil bei Ultimaker 5th ist nicht auseinander zu keinen. Ich habe die Kette zusammen gesetzt und kann nicht sagen was aus welchem Drucker stammt. 

Wenn die neuen SteppMotoren da sind baue ich mir einen größeren Drucker mit 800x800x800mm dran bleiben lohnt sich!